Allgemeine Geschäfts

bedingungen (AGB) Wingfield App.

Unser Ziel bei Wingfield ist es, Tennisspielern, Trainern und Vereinen ein digitales Nutzererlebnis rund um den Tennissport zu bieten, welches durch die auf dem Wingfield-Platz generierten Daten ermöglicht wird. Dieser Vertrag stellt die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") dar, welche die Rechte, Pflichten, unsere Datenschutzrichtlinie und weitere Details zu unseren Produkten und Dienstleistungen klar umreißen. Die aktuelle Version unserer AGB - gültig ab dem 21. April 2021 - steht Ihnen jederzeit zur Verfügung. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, sie zu lesen, bevor Sie die Wingfield-Dienstleistungen nutzen.

1. Einleitung

1.1. Über uns

Wir, die Wingfield GmbH, Oeltzenstraße 13, 30169 Hannover, betreiben Tennis-Videoanalysesysteme und mobile Apps mit dem Ziel, Match- und Trainingsdaten für Menschen bereitzustellen, die ihre Trainings- und Wettkampferfahrung durch digital gesteuerte Nutzererlebnisse verbessern wollen.

1.2. Registrierung

Um das komplette Spektrum aller Wingfield-Produkte nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung erforderlich (siehe Abschnitt 4).

1.3. Haftungsausschluss

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig. Konsultieren Sie IMMER Ihren Arzt über Ihr sportliches Verhalten. Wingfield ersetzt weder Ihren Arzt, noch ist Wingfield für Ihr Verhalten verantwortlich. Die Inhalte aller Wingfield-Produkte, egal ob sie von Wingfield, seinen Partnern oder Nutzern stammen, sind nicht dazu gedacht, die Informationen von Ärzten oder Apotheken zu ergänzen, geschweige denn zu ersetzen. Mit dem Akzeptieren dieser AGB bestätigen Sie, dass Sie allein für Ihre Gesundheit verantwortlich sind.

2. Gültigkeit der AGBs

2.1. Gültigkeit

Wingfield bietet die Wingfield App auf der Grundlage dieser AGB an. Der Nutzer stimmt der Gültigkeit dieser AGB und der darin durch Verweis einbezogenen Vereinbarungen zu, indem er entweder (i) die Wingfield App nutzt, falls diese ohne Registrierung verfügbar ist, oder (ii) sich registriert, falls diese ein Konto erfordert. Diese AGB gelten bis auf Widerruf in der jeweils gültigen Fassung ab dem 21. April 2021.

2.2. Bedingung

Weder die Registrierung noch die Nutzung des gesamten Spektrums der Wingfield App ist ohne Zustimmung zu diesen AGB möglich.

3. Vertragsgegenstand

Derzeit bietet Wingfield seinen Anwendern im Wesentlichen die folgenden Funktionen:

1.

Anwendungen für Apple iPhones, Android-Telefone und andere Smartphones und andere Geräte auf globaler Ebene wie z. B. Tablets.

2.

Die mobilen Anwendungen sind nur für Benutzer von Smartphones und anderen Geräten verfügbar. Nur die Grundfunktionalität der mobilen Anwendungen ist kostenlos verfügbar.

3.

Es gelten zusätzliche Bedingungen seitens der Mobilfunkanbieter.

4. Registrierung

4.1. Kostenlose Mitgliedschaft

Die Wingfield App erfordert eine einmalige, kostenlose Registrierung. Mit der Registrierung bestätigen Sie, dass Sie die in Ihrem Land geltenden gesetzlichen Altersvoraussetzungen erfüllen. Die "Free Membership" (Basis) stellt den Nutzern nur grundlegende Optionen und Funktionen in den Apps zur Verfügung ("Free Features"). Wingfield bietet Nutzern zwei Möglichkeiten der Registrierung an:

1.

Über die Wingfield Apps: Zum Zwecke der Registrierung muss der Nutzer die im Registrierungsformular abgefragten Daten, z.B. Vorname, Nachname, Spielhand, vollständig und richtig angeben, es sei denn, diese Angaben sind als freiwillig gekennzeichnet. Die Registrierung ist nur unter Verwendung des bürgerlichen Namens des Nutzers möglich. Die Verwendung von Fantasienamen oder Pseudonymen ist dementsprechend nicht möglich; oder

2.

Durch Übernahme der vom Nutzer in den sozialen Netzwerken Facebook oder Google angegebenen Registrierungsdaten durch Wingfield: Bei der Registrierung über Facebook Connect, Apple Sign-In oder über Google Sign-In muss der Nutzer bestätigen, dass die ausgewählten Daten, die der Nutzer zuvor bei Facebook, Apple oder Google angegeben hat, von Wingfield übernommen werden sollen.

4.2. Pro-Mitgliedschaft

1.

Ein Wingfield Pro Service für "Pro-Mitglieder" ("Pro-Mitgliedschaft"), mit allen Optionen und Funktionen, ist ebenfalls gegen Zahlung eines bestimmten Preises erhältlich. Mit dieser Pro-Mitgliedschaft werden zusätzliche Optionen und Funktionen ("Pro-Features") freigeschaltet, die für Free Members nicht verfügbar sind.

2.

Für die Pro-Mitgliedschaft gelten die besonderen Bedingungen für Pro-Mitglieder, wie sie in Abschnitt 6 aufgeführt sind. Sofern in den AGB oder in Abschnitt 6 nicht anders angegeben, gelten alle anderen Bestimmungen dieser AGB auch für die Pro-Mitglieder.

3.

Mit der Registrierung als Pro-Mitglied bestätigen Sie, dass Sie die im geltenden Recht genannten Altersvoraussetzungen erfüllen und damit geschäftsfähig sind. Sollte die vorgenannte Darstellung nicht zutreffen, ist Wingfield nicht an diese Bedingungen im Sinne des Abschnitts 4.2 gebunden.

4.3. Minderjährige

Nur Personen, die rechtlich in der Lage sind, in eigenem Namen Verträge abzuschließen, dürfen sich bei Wingfield registrieren.

4.4. Folgen der Registrierung

1.

Mit der Registrierung bestätigt der Nutzer seine Kenntnis und die uneingeschränkte Anerkennung des Inhalts dieser AGB sowie, dass alle Registrierungsdaten wahr, richtig, aktuell und vollständig sind und er alle Registrierungsinformationen auf dem neuesten Stand halten wird.

2.

Jeder Nutzer darf sich nur einmal bei Wingfield registrieren und bestätigt mit seiner Registrierung, dass er zuvor noch kein Konto bei Wingfield registriert hat und ein zuvor aktiviertes Nutzerkonto nicht gelöscht hat.

3.

Nach erfolgreicher Registrierung kann sich der Nutzer (dann der "Registrierte Nutzer") in der Wingfield App anmelden, indem er entweder (i) seine E-Mail-Adresse und das gewählte Passwort eingibt oder (ii) den Login über Facebook Connect, Apple Sign-in oder Google Sign-in durchführt.

4.5. Rechte von Wingfield

1.

Wingfield behält sich das Recht vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesem Fall werden die übermittelten Daten umgehend gelöscht.

2.

Wenn Sie unwahre, ungenaue, nicht aktuelle oder unvollständige Angaben machen oder Wingfield den begründeten Verdacht hat, dass diese Angaben unwahr, ungenau, nicht aktuell oder unvollständig sind, hat Wingfield das Recht, Ihr Konto mit sofortiger Wirkung und ohne Vorankündigung zu sperren oder zu kündigen und jegliche gegenwärtige oder zukünftige Nutzung der Pro-Dienste (oder eines Teils davon) zu verweigern, ohne dass der registrierte Nutzer Anspruch auf die Rückerstattung eines bereits gezahlten Betrags hat.

3.

In jedem Fall behält sich Wingfield das Recht vor, Sie jederzeit zu kontaktieren, um Ihre Registrierungsdaten zu überprüfen.

4.6. Identität des Nutzers

Wingfield ist nicht verantwortlich für die tatsächliche Identität des Nutzers, da eine persönliche Identifizierung über das Internet nur eingeschränkt möglich ist. Jeder Nutzer hat sich selbst von der Identität anderer Nutzer zu überzeugen, bevor er mit diesen Nutzern in irgendeine Form der Interaktion tritt, z.B. durch Hinzufügen als Freund oder durch das Schreiben von Nachrichten.

5. Generelle Geschäftsbedingungen für Nutzer

5.1. Schutz vor Betrug

1.

Sie müssen Ihr Konto vor unbefugter und betrügerischer Nutzung schützen. Bitte benachrichtigen Sie uns unverzüglich per E-Mail an fraud@my-wingfield.com über jede unbefugte oder betrügerische Nutzung Ihres Kontos oder wenn Sie vermuten, dass Ihr Konto gefährdet sein könnte.

2.

Wingfield erstattet keine Beträge zurück, die Sie an Wingfield gezahlt haben, bevor Sie eine nicht autorisierte oder betrügerische Nutzung Ihres Kontos melden.

3.

Wingfield hat das Recht, das Konto eines registrierten Nutzers zu schließen oder zu kündigen, wenn das Konto unbefugt oder betrügerisch genutzt wird.

5.2. Werbeaktionen und kostenlose Angebote

Wingfield kann Werbeaktionen und kostenlose Angebote durchführen, die zusätzlichen Bedingungen oder Einschränkungen unterliegen können. Diese Werbeaktionen und Angebote können nicht zwischen Nutzern übertragen werden.

5.3. Änderungen an der App

Wingfield behält sich das Recht vor, Optionen oder Funktionen - einschließlich Pro-Funktionen - in den Apps zu ändern. In den meisten Fällen nimmt Wingfield Änderungen an den Apps vor, um diese zu erweitern oder zu verbessern. Sofern die Änderungen keine wesentlichen nachteiligen Auswirkungen auf Ihre Nutzung der App haben, erstattet Wingfield keine bereits gezahlten Beträge zurück, es sei denn, in Abschnitt 9 ist etwas anderes vorgesehen.

6. Besondere Bedingungen für App Nutzer mit einem Pro Account

6.1. Voraussetzung für das Abonnement

Um den Wingfield-Pro-Service für Pro-Mitglieder nutzen zu können, müssen Sie (i) ein registrierter Nutzer sein und (ii) den festgelegten Preis, einschließlich der ggf. anfallenden Mehrwertsteuer und sonstiger mit dem Pro-Service verbundener Gebühren oder Beträge, per Kreditkarte, über AppStores oder eine andere von Wingfield akzeptierte Zahlungsform bezahlen (das "Abonnement").

6.2. Arten und Preise von Abonnements

Wingfield bietet verschiedene Abo-Laufzeiten an, so dass Sie diejenige wählen können, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Die verschiedenen Abonnementtypen und die entsprechenden Preise sind in den App Stores einsehbar. Alle Preise können nach dem Ermessen von Wingfield jederzeit geändert werden. Alle Preisänderungen werden in den App Stores bekannt gegeben.

6.3. Bezahlung

1.

Die Zahlung erfolgt im Voraus für jeden Abonnementzeitraum. Mit anderen Worten: Sie können den Abonnementzeitraum auswählen, der Ihren Bedürfnissen für den Zugriff auf die Pro-Dienste am besten entspricht. Sobald Sie sich angemeldet und für das Abonnement bezahlt haben, wird der ausgewählte Gültigkeitszeitraum mit Ihrem Konto verknüpft.

2.

Die Zahlungen für die gesamte Laufzeit Ihrer Pro-Mitgliedschaft sind sofort nach Rechnungsstellung fällig. Die Zahlung kann über verschiedene Online-Zahlungssysteme erfolgen. Kann Wingfield mangels Deckung keine Gebühren von einem vom Nutzer benannten Konto einziehen, trägt der Nutzer alle daraus entstehenden Kosten, einschließlich der Bankgebühren für etwaige Lastschriften oder ähnlicher Gebühren. Wingfield kann dem Nutzer Rechnungen und Zahlungserinnerungen per E-Mail zustellen.

6.4. Automatische Erneuerung

Wenn Ihr Abonnementzeitraum abläuft, wird Ihre Kreditkarte automatisch mit dem Standard-Abonnementpreis belastet, der zum Zeitpunkt des Abonnements gültig war: Sonderangebotspreise gelten in diesem Fall nicht, und Ihr Abonnement verlängert sich um denselben Zeitraum, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement vor Ablauf Ihres aktuellen Abonnements. Der Standard-Abonnementpreis kann in den App Stores eingesehen werden.

6.5. Stornierung

Sie können Ihr Abonnement des Wingfield Pro Service für Pro-Mitglieder jederzeit kündigen, indem Sie die Kündigung über den App Store oder Play Store einleiten. Sofern in Abschnitt 8 nichts anderes vorgesehen ist, erstattet Wingfield keine zuvor gezahlten Beträge.

6.6. Ablauf

Vorbehaltlich des Abschnitts 6.4 endet jedes Abonnement mangels Kündigung des Abonnements durch den Nutzer erst mit Ablauf des vereinbarten Zeitraums und unabhängig von der tatsächlichen Nutzung des Wingfield Pro Dienstes für Pro Mitglieder durch den Nutzer während dieses Zeitraums. Jeder Nutzer kann die Länge des aktuellen Abonnementzeitraums überprüfen, indem er die Kontoinformationen des Nutzers einsieht.

6.7. Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder zur Meldung von Verstößen gegen die Beitragsbedingungen in diesem Abschnitt 6 unter pro@my-wingfield.com.

6.8. Anwendung anderer Regeln

Soweit in dieser Ziffer 6 nichts anderes bestimmt ist, gelten alle anderen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch für die Pro-Mitglieder.

7. Abbruch des Geschäftsverhältnisses

7.1. Abkündigung von Apps

Wingfield behält sich das Recht vor, eine oder mehrere Apps einzustellen. Alle Nutzer werden über die Einstellung der App benachrichtigt. Nach dieser Benachrichtigung können Pro-Mitglieder die App noch für die Dauer ihres aktuellen Abonnementzeitraums nutzen. Bitte beachten Sie, dass während dieses Zeitraums die beiden folgenden Einschränkungen gelten: 1. Es kann nicht möglich sein, die App auf ein anderes Gerät herunterzuladen. 2. Wingfield wird die App während dieses Zeitraums nicht aktualisieren. Das heißt, wenn das Betriebssystem Ihres Geräts aktualisiert wird oder sich andere relevante technische Dienste Dritter während dieses Zeitraums ändern, ist es möglicherweise nicht mehr möglich, die App zu nutzen. Wingfield übernimmt hierfür keine Haftung. Wenn Sie Ihre Pro-Mitgliedschaft über eine App erworben haben, die eingestellt wird, wird Ihr Abonnement nicht automatisch verlängert und läuft mit dem Ende Ihres aktuellen Abonnements aus. Wenn Sie Ihre Pro-Mitgliedschaft über eine andere App - die nicht eingestellt wird - erworben haben, erfolgt dennoch eine automatische Verlängerung wie in Abschnitt 6.4 beschrieben. Vorbehaltlich der beiden oben beschriebenen Einschränkungen haben Sie nur dann Anspruch auf eine anteilige Rückerstattung der Zahlung für das laufende Abonnement Ihrer Pro-Mitgliedschaft, wenn Wingfield Ihnen nicht die Möglichkeit bieten kann, die App bis zum Ende Ihrer aktuellen Abonnementdauer zu nutzen. In diesem Fall können Sie Wingfield kontaktieren (siehe Abschnitt 6.7), um Ihre Rückerstattung zu beantragen.

7.2. Kündigung

Wingfield kann eine Kündigung wie in Abschnitt 7.1 erwähnt aussprechen, indem sie Sie entweder per E-Mail oder durch Kommunikation innerhalb der Wingfield-Produkte informiert.

8. Kündigung des Vertrages

8.1. Allgemeines

Jeder Nutzer hat das Recht, die Nutzung der Wingfield-Produkte jederzeit über seine Kontoeinstellungen zu kündigen. Eine solche Kündigung wird dem Nutzer bestätigt.

8.2. Wingfields Kündigungsrecht

Darüber hinaus behält sich Wingfield das Recht vor, die Mitgliedschaft eines Nutzers aus wichtigem Grund zu kündigen, z.B. wegen grober Verstöße des Nutzers gegen seine Pflichten aus diesen AGB und Nebenabreden.

8.3. Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Löschung Ihres Kontos finden Sie in Abschnitt 7.5 unserer Datenschutzrichtlinie.

9. Besonderes Widerrufsrecht für Verbraucher

9.1. Anwendung von Verbrauchergesetzen

Wenn Sie als registrierter Nutzer die Wingfield-Produkte zu einem Zweck nutzen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten die nachfolgenden Bestimmungen für Sie als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

9.2. Rücktrittsrecht vom Vertrag

Sie können Ihre Vertragserklärung gegenüber Wingfield innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform, z.B. per Brief oder E-Mail, widerrufen. Sie können den Vertrag widerrufen, indem Sie Ihre Mitteilung an folgende Anschrift senden: Wingfield GmbH Oeltzenstraße 13, 30169 Hannover Deutschland E-Mail: cancellation@my-wingfield.com

9.3. Folgen des Rücktritts

Im Falle eines Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie Wingfield die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie Wingfield insoweit ggf. Wertersatz leisten - bezogen auf die Dauer der Nutzung der empfangenen Leistung. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Wirksamwerden des Widerrufs gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Die Ausübung Ihres Widerrufsrechts gemäß dieser Ziffer 9 kann über das folgende Widerrufsformular erfolgen:

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück). Zur Wingfield GmbH Oeltzenstraße 13, 30169 Hannover Deutschland

Ich/Wir (*) erkläre(n) hiermit, dass ich/wir (*) von meinem/unserem (*) Kaufvertrag über die folgende Ware (*)/für die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) zurücktrete(n),

Bestellt am (*)/eingegangen am (*),

Name des/der Verbraucher(s),

Adresse des/der Verbraucher(s),

E-Mail-Adresse des/der Verbraucher(s), die zur Anmeldung bei Wingfield Produkts verwendet wird,

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur wenn dieses Formular in Papierform übermittelt wird),

Datum

_________

*) Unzutreffendes streichen

10. Nutzerpflichten und -verhalten

10.1. Pflichten der Nutzer

Jeder Nutzer der Wingfield-Produkte verpflichtet sich dazu:

1.

seine Registrierungsdaten wahrheitsgemäß anzugeben, aktuell und vollständig zu halten und diese nicht an Dritte weiterzugeben;

2.

solche Inhalte, z.B. Fotos, Bilder, Texte, Darstellungen oder Videos, nur dann zu speichern, zu veröffentlichen, zu übermitteln und zu verbreiten, wenn der Nutzer zur Weitergabe dieser Inhalte berechtigt ist, d.h. (i) wenn der Nutzer das ausschließliche Recht zur Nutzung dieser Inhalte hat oder, (ii) für den Fall, dass der Nutzer hinsichtlich der von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte nicht Inhaber dieser Rechte ist, wenn der Nutzer gegenüber Wingfield garantiert, dass alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Genehmigungen etc. wirksam eingeholt wurden. Dies gilt auch für Inhalte, die geistigen Eigentumsrechten unterliegen, wie z.B. Markennamen und Warenzeichen. Für solche Inhalte ist ausschließlich der Nutzer verantwortlich;

3.

keine Inhalte zu speichern, zu veröffentlichen, zu übermitteln oder zu verbreiten, die rassistisch, beleidigend, diskriminierend, denunzierend, sexuell, gewaltverherrlichend oder anderweitig rechtswidrig sind;

4.

keine Inhalte auf einem Wingfield-Gerät aufzuzeichnen, die rassistisch, beleidigend, diskriminierend, denunzierend, sexuell, gewaltverherrlichend oder anderweitig illegal sind;

5.

keine Kettenbriefe oder Nachrichten an mehr als einen Empfänger gleichzeitig zu versenden, d. h. der Benutzer darf keine Massen-E-Mails oder Spam versenden;

6.

keine störenden Eingriffe in das Wingfield-Netzwerk, einschließlich der Wingfield-Produkte, unter Verwendung technischer oder elektronischer Hilfsmittel vorzunehmen, wie z.B. Hacking-Versuche, Brute-Force-Attacken, Einschleusen von Viren/Würmern/Trojanern und andere Störversuche in Bezug auf die Software oder Hardware von Wingfield;

7.

nicht vervielfältigen, verbreiten, übermitteln oder durch technische Hilfsmittel, z.B. durch Crawler oder Bots, zugängliche Daten ohne Zustimmung des jeweiligen Inhabers sammeln;

8.

unverzüglich per E-Mail an fraud@my-wingfield.com über festgestellte Verstöße gegen die vorgenannten Verpflichtungen zu informieren;

9.

die persönlichen Daten sorgfältig zu pflegen und nur solchen Personen Zugriff auf die eigenen Daten zu gewähren, die dem Benutzer nahe stehen; und

10.

regelmäßig wichtige persönliche Daten extern zu speichern, z. B. auf einem externen Speichermedium, einer Festplatte oder in der Cloud. Wingfield ist nicht verantwortlich für verlorene oder beeinträchtigte Daten.

11. Verletzung von Nutzerpflichten

11.1. Sanktionen

Um die ordnungsgemäße und zuverlässige Bereitstellung von Wingfield-Produkten zu gewährleisten, verhängt Wingfield bei Verstößen eines Nutzers gegen seine Pflichten die folgenden Sanktionen:

1.

Warnung;

2.

Löschung von Inhalten;

3.

Vorübergehende Deaktivierung des Benutzerkontos; und

4.

Stornierung (unwiderrufliche Deaktivierung).

Die Art der Sanktion richtet sich nach dem Zweck, den Auswirkungen und der Art des Verstoßes unter Berücksichtigung der Interessen von Wingfield und des Nutzers.

11.2. Stornierung

Im Falle der Löschung eines Nutzerkontos gemäß dieser Ziffer 11 ist eine erneute Registrierung des jeweiligen Nutzers nicht zulässig.

12. Inhalt

12.1. Allgemeines

Wingfield gestattet seinen registrierten Nutzern, das angebotene Portfolio von Wingfield-Produkten in Übereinstimmung mit dem gesetzlichen Recht und diesen AGB zu nutzen, um Inhalte hochzuladen, zu speichern, zu veröffentlichen, zu verteilen, zu übertragen und mit anderen Nutzern zu teilen.

12.2. Tracking

Der Nutzer willigt ein, dass ihm aufgrund der automatischen Auswertung der Art und Weise, wie er die Plattform nutzt, bestimmte Angebote und/oder auf ihn zugeschnittene Marketingnachrichten angezeigt werden können.

12.3. Offenlegung

Wingfield ist berechtigt, Inhalte zu speichern oder an Dritte weiterzugeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder rechtlich zulässig und vernünftigerweise erforderlich ist, um

1.

gesetzliche Vorschriften, gerichtliche oder behördliche Anordnungen zu erfüllen;

2.

die Einhaltung dieser AGB sicherstellen;

3.

auf von Dritten erhobene Ansprüche wegen Rechtsverstößen zu reagieren; oder

4.

die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von Wingfield, seinen Nutzern und der allgemeinen Öffentlichkeit zu schützen.

12.4. Nutzung von Inhalten

Der Nutzer räumt Wingfield das unwiderrufliche, unentgeltliche, nicht ausschließliche und unbeschränkte Recht ein, alle von ihm generierten, übermittelten, gespeicherten und veröffentlichten Inhalte zu nutzen. Dementsprechend hat Wingfield das Recht, unabhängig von der Art der Nutzung, alle Inhalte sowohl im Rahmen der Plattform als auch im Rahmen jeder anderen Tätigkeit von Wingfield oder eines mit Wingfield verbundenen Unternehmens zu nutzen. Dies schließt das Recht ein, diese Inhalte zu ändern und zu bearbeiten, es sei denn, solche Änderungen oder Bearbeitungen beeinträchtigen wesentliche Interessen des Nutzers. In diesem Zusammenhang verzichtet der Nutzer, soweit rechtlich zulässig, auf alle geistigen Eigentumsrechte. Sollte Wingfield jedoch Inhalte verwenden, die von einem Nutzer außerhalb der Wingfield-Produkte erstellt wurden, wird Wingfield, soweit möglich, darauf hinweisen, dass diese Inhalte vom Nutzer erstellt wurden.

12.5. Eigentumsrecht

Wingfield erhebt keinen Anspruch auf Eigentum an den von den Nutzern erstellten Inhalten und wird diese nicht überwachen.

12.6. Löschung

Wingfield behält sich das Recht vor, von Nutzern erstellte Inhalte, wie z.B. Session-Videos, Fotos, Events oder Kommentare, ohne Angabe von Gründen zu löschen. In diesem Fall wird der Nutzer benachrichtigt und kann im Falle eines Verstoßes gegen diese AGBs gemäß Ziffer 11 sanktioniert werden.

12.7. Ungenaue Inhalte

Wingfield ist nicht verantwortlich für ungenaue Inhalte, die von Nutzern erstellt wurden.

13. Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie die separate Datenschutzrichtlinie, die Bestandteil dieser Vereinbarung ist:

https://wingfield.io/privacy-policy

14. Zusicherungen und Garantien

14.1. Einschränkung

Wingfield behauptet oder garantiert nicht, dass

1.

die Wingfield-Produkte jederzeit verfügbar sind oder dass sie und die erforderliche Hard- und Software völlig fehlerfrei sind; und

2.

die Übermittlung von Daten über andere Systeme, insbesondere das Internet und Telekommunikationsnetze, nicht durch Dritte verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird

14.2. Eigenes Risiko

Der Nutzer nutzt das Wingfield ausschließlich auf eigene Gefahr. Dies gilt, ohne Einschränkung, für

1.

das Herunterladen von eigenen und fremden Inhalten des Benutzers und

2.

die Übermittlung von Daten über andere Systeme, insbesondere das Internet und Telekommunikationsnetze, nicht durch Dritte verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird

3.

jegliche Nutzung der von Wingfield erstellten oder zur Verfügung gestellten Daten durch den Nutzer, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) Videos von Sitzungsdaten oder (ii) Handlungsempfehlungen, z.B. Trainingspläne etc. Der Nutzer erkennt ausdrücklich an, dass solche Daten oder Inhalte Fehler enthalten können, und Wingfield übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keine Verantwortung für die Richtigkeit dieser Daten.

14.3. Medizinischer Rat

Die Nutzung der von Wingfield angebotenen Software oder Hardware ersetzt nicht die Konsultation eines spezialisierten Arztes durch den Nutzer.

14.4. Externe Inhalte

Darüber hinaus gibt Wingfield keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf externe Links, Banner oder andere Informationen und Marketingangebote, die dem Nutzer zugänglich gemacht werden. Jegliche vertraglichen Vereinbarungen, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter, z.B. über verlinkte Websites oder Banner, getroffen werden, führen nur zu einem Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter. Wingfield gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern ab.

15. Haftungsbeschränkungen

15.1. Allgemeines

Wingfied haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (vorvertraglich, vertraglich, deliktisch) nur, wenn Wingfield einen bestimmten Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet Wingfield gegenüber anderen Unternehmern nicht und gegenüber Verbrauchern nur für persönliche Schäden. Wingfield haftet gegenüber Unternehmern nicht für Folgeschäden, reine Vermögensschäden, entgangenen Gewinn oder Schäden aus Ansprüchen Dritter.

15.2. Inhalt

Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, haften weder Wingfield noch die mit ihr verbundenen Unternehmen für Schäden, die aus der Nutzung von Inhalten entstehen, die durch die Nutzung der Wingfield-Produkte zugänglich gemacht werden. Dies gilt auch für Schäden, die aus Fehlern, Problemen, Viren oder Datenverlusten resultieren.

15.3. Downloads

Wingfield übernimmt keine Haftung für heruntergeladenes Material oder Material, das als Folge der Nutzung von Wingfield erhalten wurde. Der registrierte Nutzer ist allein verantwortlich für Schäden, die durch solche Materialien an seinem Computer oder Smartphone-System verursacht werden oder für Informationen, die als Folge des Herunterladens von Materialien von einem der Wingfield-Produkte verloren gehen.

15.4. Konflikte

Der registrierte Nutzer haftet ausschließlich für Ansprüche aus Rechtsstreitigkeiten jeglicher Art, die sich aus Konflikten mit anderen Nutzern ergeben oder damit zusammenhängen. Der registrierte Nutzer erkennt an und akzeptiert, dass Wingfield unter keinen Umständen für die Handlungen und Unterlassungen anderer Nutzer haftet, einschließlich der Schäden, die mit solchen Handlungen oder Unterlassungen verbunden sind.

16. Entschädigung durch Nutzer

16.1. Entschädigung

Der Nutzer stellt Wingfield von allen Ansprüchen Dritter frei, die diese aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch den Nutzer im Zusammenhang mit den von ihm hochgeladenen Inhalten oder den Wingfield-Produkten oder aufgrund einer sonstigen Nutzung der von Wingfield zur Verfügung gestellten Anwendungen durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer trägt die Kosten eines Gerichtsverfahrens, in das Wingfield im Zusammenhang mit solchen Ansprüchen verwickelt werden kann, einschließlich aller Gerichts- und Anwaltskosten, soweit dies gesetzlich zulässig ist, es sei denn, der Nutzer hat die Rechtsverletzung unverschuldet verursacht.

16.2. Unterstützung

Im Falle einer Inanspruchnahme durch einen Dritten ist der Nutzer verpflichtet, Wingfield unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle ihm zur Verfügung stehenden Informationen zur Verfügung zu stellen, die zur Prüfung der Inanspruchnahme und zur Verteidigung gegen diese erforderlich sind. Weitergehende Schadensersatzansprüche, die Wingfield gegen den Nutzer geltend machen kann, bleiben davon unberührt.

17. Änderungen der AGBs

17.1. Allgemeines

Wingfield behält sich das Recht vor, diese AGB von Zeit zu Zeit aus verschiedenen Gründen zu ändern, insbesondere aus kommerziellen Gründen, zur Einhaltung geltender Gesetze oder Vorschriften oder aus Gründen des Kundenservice. Die jeweils aktuelle Version dieser AGB ist jederzeit auf der Plattform sowie in den Apps einsehbar.

17.2. Änderungen

Bei geringfügigen Änderungen dieser AGB (wenn z. B. eine Gesetzesänderung vorliegt, die eine Änderung dieser AGB erforderlich macht), können wir die neuen AGB einfach in den Apps zur Ansicht bereitstellen. Bitte überprüfen Sie diese AGB regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie die aktuellen Bedingungen verstehen. Bei wesentlichen Änderungen dieser AGB, die sich wesentlich nachteilig auf Sie auswirken, wird Wingfield entweder Ihre ausdrückliche Zustimmung zu den Änderungen durch Kommunikation in der Wingfield App einholen, oder Wingfield wird Sie mindestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der Änderungen per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene Adresse über die Änderungen informieren ("Änderungsinformationen"). Ab Erhalt der Änderungsinformation haben Sie eine Widerspruchsfrist von zwei Wochen. Die Änderungsmitteilung enthält (i) die aktualisierten AGB, (ii) den Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderungen, (iii) eine zweiwöchige Widerspruchsfrist, (iv) eine Belehrung über die Folgen des Unterbleibens eines Widerspruchs. Wenn Sie den Änderungen nicht widersprechen, gelten die aktualisierten AGB als angenommen. Für den Fall, dass Sie den Änderungen widersprechen, ist Wingfield berechtigt, den Nutzungsvertrag zu kündigen und Ihr Nutzerkonto unter Berücksichtigung Ihrer Interessen zu löschen, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses im Rahmen der aktuellen Bedingungen nicht möglich oder für Wingfield unzumutbar ist.

17.3. Schriftform

Änderungen dieser AGB bedürfen, vorbehaltlich der Ziffern 17.1 bis 17.2, der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

18. Verschiedenes

18.1. Salvatorische Klausel

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen in vollem Umfang wirksam.

18.2. Geltendes Recht und Gerichtsstand

1.

Für diese AGB und alle vertraglichen Beziehungen und Rechtsstreitigkeiten zwischen den Nutzern und Wingfield gilt deutsches Recht unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

2.

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Hannover, Deutschland.

Zuletzt aktualisiert:

21.04.2021

Bleib am Ball

Abonniere den Newsletter und bleib immer auf dem Laufenden!

Mit deiner Anmeldung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.

Hol dir die App

Folg uns auf

Sprache