Wir sind Wingfield.

Wingfield smart court system Match Statistiken Data
Young Tennis Player using Wingfield app
Team

Die Gesichter hinter Wingfield

Wir helfen jedem Spieler dabei besser zu werden. Klick dich durch unser Team und erfahre mehr über die Mitglieder der Wingfield Family.

The wingfield Team

Wir sind immer auf der Suche nach digitalen Troublemakern – wirf einen Blick auf unsere offenen Stellen und werde Teil unseres Teams!

join the team
Über uns

Unsere Geschichte

Wingfield Founders

Die Idee

Als ehemalige Tennisprofis und -trainer haben Maik und Jaan auf der ganzen Welt Turniere gespielt und so mehr Zeit auf Tennisplätzen als irgendwo anders verbracht. Unausweichlich wurden die beiden dabei regelmäßig mit unterschiedlichen Smart-Court-Technologien konfrontiert, die allesamt eines gemein hatten: Sie waren ausschließlich auf den Profisport in großen Leistungszentren oder Tennisakademien ausgerichtet. Doch was wäre, wenn diese Technologien der breiten Tennis-Community zugänglich gemacht werden könnten, also jedem einzelnen Tennisclub? Es reifte eine Vision. Gemeinsam mit Henri und Julius wurde im Jahr 2017 Wingfield gegründet.

Unausweichlich wurden die beiden dabei regelmäßig mit unterschiedlichen Smart-Court-Technologien konfrontiert, die allesamt eines gemein hatten: Sie waren ausschließlich auf den Profisport in großen Leistungszentren oder Tennisakademien ausgerichtet. Doch was wäre, wenn diese Technologien der breiten Tennis-Community zugänglich gemacht werden könnten, also jedem einzelnen Tennisclub? Es reifte eine Vision. Gemeinsam mit Henri und Julius wurde im Jahr 2017 Wingfield gegründet.

1% Idee – 99% Ausführung

In 2017 entstand der erste voll funktionsfähige Prototyp. Künstliche Intelligenz, modernste Bildverarbeitungssoftware und eine perfekt auf den Tennissport angepasste Hardware. Die Eckpfeiler für ein Produkt, das von Anfang an auf das gesamte Tennisökosystem ausgerichtet wurde: Die Wingfield Box.

In 2017 entstand der erste voll funktionsfähige Prototyp. Künstliche Intelligenz, modernste Bildverarbeitungssoftware und eine perfekt auf den Tennissport angepasste Hardware. Die Eckpfeiler für ein Produkt, das von Anfang an auf das gesamte Tennisökosystem ausgerichtet wurde: Die Wingfield Box.

Wingfield Box
Wingfield A new Generation of tennis

Auf den Spuren von Adi Dassler

Im Sommer 2017 startete das erste leAD Sports Accelerator Programm. leAD, gegründet durch die Adi Dassler Familie, investiert in Start-Ups aus dem Sporttechnologiebereich. Aus über 480 Bewerbern wurden 15 Start Ups eingeladen um an einem dreimonatigen Bootcamp teilzunehmen – Wingfield war eines davon. Hier setzten wir die Grundpfeiler für die Zukunft unseres Unternehmens – für die Zukunft des Tennis.

Im Sommer 2017 startete das erste leAD Sports Accelerator Programm. leAD, gegründet durch die Adi Dassler Familie, investiert in Start-Ups aus dem Sporttechnologiebereich. Aus über 480 Bewerbern wurden 15 Start Ups eingeladen um an einem dreimonatigen Bootcamp teilzunehmen – Wingfield war eines davon. Hier setzten wir die Grundpfeiler für die Zukunft unseres Unternehmens – für die Zukunft des Tennis.

Ausgezeichnet

Im März 2018 haben wir mit dem „StartUp Impuls Gründungswettbewerb“, den am höchsten dotierten StartUp Wettbewerb Deutschlands gewonnen. Der Preis zeichnet Geschäftsmodelle und Innovationen aus, die besonderes Potential aufweisen. Wir konnten uns gegen über 100 Bewerber durchsetzen und freuen uns riesig über diesen Preis.

Im März 2018 haben wir mit dem „StartUp Impuls Gründungswettbewerb“, den am höchsten dotierten StartUp Wettbewerb Deutschlands gewonnen. Der Preis zeichnet Geschäftsmodelle und Innovationen aus, die besonderes Potential aufweisen. Wir konnten uns gegen über 100 Bewerber durchsetzen und freuen uns riesig über diesen Preis.

Wingfield won the StartUp Impuls Start-Up Contest in March 2018
The first round of financing for Wingfield

Die erste Finanzierung

Ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg Richtung Markteintritt war der Abschluss unserer ersten Finanzierungsrunde im Juni 2018. Mit dem Hannover Beteiligungsfonds, dem lead Sports Accelerator und weiterer Business Angels überzeugten wir starke Investoren von unserem Produkt. Dank der eingesammelten 1,2 Millionen Euro konnten wir nun den vollen Fokus auf die Entwicklung unseres Produktes legen.

Im Sommer 2017 startete das erste leAD Sports Accelerator Programm. leAD, gegründet durch die Adi Dassler Familie, investiert in Start-Ups aus dem Sporttechnologiebereich. Aus über 480 Bewerbern wurden 15 Start Ups eingeladen um an einem dreimonatigen Bootcamp teilzunehmen – Wingfield war eines davon. Hier setzten wir die Grundpfeiler für die Zukunft unseres Unternehmens – für die Zukunft des Tennis.

Kontakt

Angebot einholen.

Deine Tennisanlage soll ein Wingfield-Upgrade bekommen? Dann trag dich einfach ein und unser Team meldet sich schnellstmöglich bei dir.

SCHLIESSEN